Dómkirkja

Am Ankunftstag (1. September 2017) nutze ich die verbleibenden Reststunden des Tages, um mich erneut in Reykjavík umzusehen. Bereits bei meiner ersten Island-Reise im Jahr 2016 war ich zeitweise in der Inselhauptstadt untergebracht und konnte schöne Impressionen der Stadt einfangen.

Auch in der ersten Nacht dieser Reise übernachtete ich in Reykjavík und nutzte ein Gästezimmer im Arcturus Guesthouse.

Auf dem Weg in die Innenstadt kam ich zunächst an der Dómkirkja vorbei, die leider aufgrund von Restaurierungsarbeiten an einigen Seiten mit Gerüstteilen und Kränen umstellt war. Ich versuchte die Kirche so zu fotografieren, dass diese störenden Elemente nicht mit im Bild waren, was mir aber nicht gänzlich gelang. Auch dem Rückweg zum Gästezimmer war es bereits dunkel, so dass ich noch ein Nachtbild vom kleinen Dom machen konnte.

Hier sind die Fotos entstanden:

zur Übersicht von Tag 1:

zum nächsten Abschnitt: