Dynjandisheiði

Um mein letztes Ziel für heute erreichen zu können (Flókalandur/Vatnsdalur), muss ich der Sandpiste 60 weiter in Richtung Süden folgen. Anfangs führt die Piste im Bogen um das Dynjandi-Gebiet herum, so dass man sich nach einem Anstieg oberhalb der Fallkante des Dynjandi befindet. Die Strecke führt durch eine wasserreiche Hochlandschaft mit zahlreichen Seen, deren Abläufe den Dynjandi speisen.

Mein kleiner Kia hat die Schüttelstrecke ganz gut verdaut; ein 4x4 wäre natürlich bequemer gewesen.

Mit Blick auf den Vatnsfjörður folge ich der abschüssigen Road 60 bis Flókalundur, wo ich im Vatnsdalur eine Kaskaden-Wanderung unternehmen werde.

Hier sind die Fotos entstanden:

zurück zum vorherigen Abschnitt:

zum nächsten Abschnitt: