Ísafjörður

Ísafjörður ist die Hauptstadt der Westfjorde und für 4 Tage Ausgangspunkt für meine Touren durch den äußersten Nordwesten von Island. Heute führt mich meine Tour auf der Road 60 in südliche Richtung. Bevor ich in den über 9 Kilometer langen Vestfjarðagöng (und somit längsten Tunnel Islands) einfahre, nochmals ein Blick zurück auf Ísafjörður:

Der Vestfjarðagöng weist eine Besonderheit auf: nach ca. 4 Kilometer zweispuriger Fahrbahn gibt es mitten im Tunnel eine Abzweigung. Geradeaus geht es auf der Road 60 weiter entlang in Richtung Önundarfjörður, rechts zweigt der Tunnel in Richtung Súgandafjörður ab. Dieser Abzweigung (Road 65) folge ich bis Suðureyri:

Ausweichbuchten in regelmäßigen Abständen sorgen dafür, dass in den langen einspurigen Tunnelabschnitten der Gegenverkehr passieren kann. Rechtzeitiges ausweichen und anhalten mit gegenseitiger Rücksichtnahme sorgt für einen reibungslosen und unfallfreien Begegnungsverkehr auf einer Fahrspur:

Hier sind die Fotos entstanden:

zurück zur Übersicht von Tag 4:

zum nächsten Abschnitt: