Paradísarlaut

Einige hundert Meter vom Glanni entfernt und (zum Glück) nur zu Fuß erreichbar befindet sich der Ort Paradísarlaut. Ich weiß nicht, was Paradísarlaut übersetzt bedeutet, aber es kommt das Wort "Paradies" darin vor. Meine Erwartungen sind entsprechend hoch. Zunächst geht es auf dem Weg durch eine schöne Buschlandschaft, bis eine Holztreppe hinab in einen Talkessel führt:

Das ist also Paradísarlaut: ein kleiner Talkessel, dessen Grund ein Bächlein mit glasklarem und türkis-schimmerndem Wasser gefüllt hatte. Ich bin allein hier; alsolute Ruhe. Nur das Plätschern des Baches und das Zwitschern einiger Vögel ist wahrzunehmen. Ein wahrlich herrlicher Ort:

Das Wasser fließt über einen Bachlauf ab und verschwindet in Schleifen hinter Büschen und Mooshängen. Ich folge dem Bach, muss dazu allerdings den Talkessel aufwärts verlassen und einem Pfad entlang bizarrer Baumgewächse folgen. Schließlich erreiche ich das Norðurá-Ufer:

Hier sind die Aufnahmen entstanden:

zurück zum vorherigen Abschnitt:

zum nächsten Abschnitt: