Roadtrip 2016

Meine erste Reise im August 2016 diente dem ersten Kennenlernen. Ich besuchte die Regionen und Ort, die ich zuvor aufgrund von Filmberichten und Reiseführern als sehenswert betrachtet habe und Island-typisch sind. Mir war klar, dass ich in 10 Tagen nicht die ganze Insel erkunden konnte. Ich machte mir zuvor genaue Gedanken, ob sich Abstecher abseits der Ringstraße lohnen. Die Orte, die ich in diesen ersten Besuch Islands aufsuchte, kann jeder erreichen (manchmal ist ein Geländewagen sinnvoll, aber nicht immer erforderlich).

Die nachfolgenden Bilder, die visuell und fotografisch meinen Reiseverlauf dokumentieren, kann demnach jeder ohne große Einschränkungen selbst machen. Zugegeben: 5000 km in 10 Tagen waren ein dicker Brocken und konnte nur durch frühes Aufstehen und durch eine späte Rückkehr zum Schlafplatz bewerkstelligt werden. Aber ich wusste ja, dass es kein Spaziergang werden sollte und mich daher niemand auf meiner Reise begleiten wollte. Also zog ich alleine los, um die einzigartigen Landschaften Islands zu erkunden und zu fotografieren, und unternahm bis dahin den Roadtrip meines Lebens.

Viel Spaß beim Betrachten meiner Fotos, die bei dem einen oder anderen Erinnerungen wach werden lassen oder Sehnsüchte auslösen, so wie es mir passiert ist.

weiter zu den nachfolgenden Seiten ...

  • Planung und Vorbereitung Planung und Vorbereitung
  • Roadtrip 2016: Übersicht über alle Tage Roadtrip 2016: Übersicht über alle Tage