Entlang der Road 250

Um wieder zurück zur Ringstraße zu kommen, benutze ich die Querverbindung der 250. Auch entlang dieser Schotterpiste ergeben sich einige interessante Fotomotive. Insbesondere ein mittig der Strecke aufragender grüner Felsmonolith mit davor befindlichen Wasserflächen hat es mit angetan. Auf der Road 250 begegne ich auch zum ersten Mal einer Motorradfahrergruppe, die ebenfalls diese Abkürzung nutzt. Im Hintergrund ist wieder der Eyjafjallajökull zu sehen.

Der Eyjafjallajökull

Hier sind die Fotos entstanden:

zurück zum vorherigen Abschnitt:

zum nächsten Abschnitt: