Gljúfrafoss

Nur 500 Meter nördlich vom Seljalandsfoss trifft man auf den Gljúfrafoss, ein weiterer Wasserfall. Eigentlich nichts Besonderes, wenn das Wasser sich nicht in eine enge Schlucht stürzen würde. Der Gljúfrafoss ist über einen Weg mit dem Seljalandsfoss verbunden und gut zu Fuß erreichbar.

Ich zwänge mich in den engen und wasserführenden Schluchteneingang hinein und werde im Kessel durch schöne Motive belohnt:

Nachdem man durchnässt die Schlucht verlassen hat, empfängt einen wieder die flache Tiefebene:

Hier sind die Fotos entstanden:

zurück zum vorherigen Abschnitt:

vor zum nächsten Abschnitt: