Fjaðrárgljúfur-Canyon

Nur wenige Kilometer südwestlich von Kirkjubæjarklaustur (erst über die Ringstraße Richtung Vík, dann einige Kilometer über eine Piste) befindet sich der Fjaðrárgljúfur-Canyon. Die ca. 2 Kilometer lange und bis zu 100 Meter tiefe Schlucht entstand durch die Kraft des fließenden Wassers, das sich in Kurven und Bögen immer weiter in das Palagonitgestein fraß und diesen ansehnlichen Canyon schuf. Rechtsseitig verläuft ein hergerichteter Weg, so dass man oberhalb der Schluchtenkante bis zum Beginn der Schlucht entlang wandern kann. Mutige Besucher ziehen sich ihre Schuhe aus und waten durch das eiskalte Wasser, um im Schluchtengrund vorwärts zu kommen.

Hier sind die Fotos entstanden:

zurück zum vorherigen Abschnitt:

zum nächsten Abschnitt: