Ringstraße bis Foss a Sidu

Nach diesen bleibenden Eindrücken setze ich meine Fahrt in Richtung Kirkjubæjarklaustur fort. Die Landschaft entlang der Ringstraße ändert sich stetig. Mal fahre ich durch eine trockene, braune Geröllwüste, die am Horizont an Gletschertzungen endet. Dann tauchen Flusslandschaften und weitläufige Sandungsflächen auf. Später schlängeln sich Flußläufe durch Schluchten und an schroffen Felslandschaften vorbei. Doch seht selbst:

Hier sind die Fotos entstanden:

zurück zum vorherigen Abschnitt:

zum nächsten Abschnitt: