Skaftafell-Nationalpark 3 (Sjónarnípa)

Der Reiseführer hat nicht zuviel versprochen: auf der anderen Seite der weitreichenden Erhebung im Skaftafell-Nationalpark (NP) blickt man am sogenannten Sjónarnípa-Aussichtspunkt auf den großen Skaftafellsjökull-Gletscher. Ein einmaliges Erlebnis, mal eine Gletscherzunge aus dieser Perspektive betrachten zu können. Die Gletscherfläche ist aufgerissen und marmoriert. Schmutzablagerungen zeichnen Strukturen ähnlich einer Bleistiftskizze in die Eisfläche. Trotz des trüben Regenwetters ein besonderer Blick.

Mit meinem Teleobjektiv zoome ich weit an den Gletscher heran, um einzelne Strukturen erfassen zu können.

Ich verlasse diesen herrlichen Ort und beginne meinen Abstieg in Richtung Besucherzentrum. Vom Abstiegsweg aus sind einmalige Blicke hinunter auf die Sanderfläche möglich; ein schöner Kontrast zur Gletscherlandschaft. Obwohl mich die Wetterlage zur Planänderung gezwungen hatte, war es letztendlich eine herrliche Wanderung mit vielen reizvollen Höhepunkten.

Hier sind die Fotos entstanden:

zurück zum vorherigen Abschnitt:

zum nächsten Abschnitt: