Ringstraße am Norðurá

Die Ringstraße führt durch leicht hügeliges Gelände. Feuchtgebiete, weite Grasflächen und kleine Wasserflächen prägen das Landschaftsbild.

Weiter südlich stößt der Flusslauf des Norðurá hinzu, so dass die Ringstraße fast parallel zum Fluss verläuft und schöne Motive bietet.

An einer Servicestation am Fusse des Grábrók-Vulkans tanke ich nochmals und decke mich mit dem Nötigsten ein. Ich verlasse kurz darauf die Ringstraße und fahre auf der Road 50 in Richtung Reykholt.

Hier sind die Fotos entstanden:

zurück zum vorherigen Abschnitt:

zum nächsten Abschnitt: